Neu im Test- Garnier Fructis Schaden Löscher Seidige Versiegelung



Wie ihr in der Überschrift schon lesen konntet, geht es heute um ein neues Haarprodukt was mir von Garnier freundlicherweise zum testen zugeschickt wurde... Ich probiere gerne neue Produkte für meine Haare aus, vor allem über solche die das Haar "reparieren" sollen. Klar ist es nicht möglich schon recht kaputte Spitzen wieder wie neu aussehen zu lassen. Trotzdem benutze ich solche Produkte gerne als "Vorbeugung" bzw um weitere Schäden so gut wie möglich zu vermeiden. 

Dieses Produkt hier ist eine Creme-Kur, die man nach der Haarwäsche ohne ausspülen verwenden kann. Diese Kur soll das Haar versiegeln, schützen & reparieren...die Haare sollen seidig wirken, ohne beschwert zu werden. Der natürliche Schwung soll durch die Versieglung des Haares wieder hergestellt werden. Außerdem schützt es dreifach vor neuen Schäden, Haarbruch, Hitze bis zu 230° & Frizz. Das ganze für knapp 5€.

Die Anwendung ist super simpel.  Einfach die Kur nach dem waschen mit Shampoo & Spülung ins handtuchtrockene Haar einmassieren. Ausspülen ist, wie oben erwähnt, nicht erforderlich. Die Kur ist für häufige Verwendung geeignet & die Wirkung soll bist zu zwei Haarwäschen halten. 

Mit dem Ergebnis war ich recht zufrieden. Ich habe meine Haare wie gewohnt mit Shampoo & Spülung gewaschen, danach ein Spray für leichtere Kämmbarkeit benutzt. Dann habe ich statt meinem Haaröl & Hitzeschutz, was ich sonst immer nach der Wäsche verwende, die Versiegelungs- Kur aufgetragen. Der Duft der Kur ist, wie von Fructis Produkten gewöhnt, sehr frisch & fruchtig. Ich mag die Produkte vor allem wegen dem Duft & war glücklich, dass er auch noch nach dem föhnen leicht wahrnehmbar war. Meine Haare hatten darauf hin wirklich einen schönen Schwung & Volumen, waren also keinesfalls platt. Da habe ich bei solchen Produkten manchmal ein wenig Angst vor. Auch wurden sie nicht schneller fettig als sonst. Die Haare hatten auch einen schönen Glanz & waren Geschmeidig, jedoch haben andere Produkte da bei mir eine weit aus größeren Erfolg. Auch die Spitzen wirkten ein wenig trocken & wirklich "repariert" wurden meine Haare nicht.



Mein Fazit

Ich finde die Idee einer Kur, die man nach der Haarwäsche in die Haare geben kann gut & zeitsparend. Auch das Ergebnis war in Ordnung, auch wenn manche Punkte nicht erfüllt wurden. Was mich aber ein wenig gestört hat, war das Design bzw die vielen Versprechungen auf dem Produkt... Glanz, Schwung, Geschmeidigkeit, Reparatur, Versieglung, Anti Haarbruch, keinen Frizz, Vorbeugend. Ich werde das Produkt aufbrauchen, aber eher nicht nachkaufen. Mein Haaröl & die anderen Produkte die ich benutze, bringen bei mir einfach mehr Erfolg. Diese Haar- Kur könnte jedoch was für Leute sein, die zu sehr feinem, leicht fettenden Haaren neigen. Da ist Öl meistens ein wenig zu viel, aber diese Haar- Kur könnte ich mir da gut vorstellen. 

Magt ihr Fructis Produkte?

Kommentare:

  1. schöner beitrag
    ich mag frctis Produkte
    benutze die aber nicht sooo oft, da ich meine haare ständig blondiere und färbe
    da brauche ich "stärkere" pflege Produkte :)

    alles liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich verstehen! :-) Ich liebe den Duft..

      Löschen
  2. Ich finde die Creme-Kur richtig toll und finde es ist eine tolle Abwechslung zu den Haarölen.
    Bei mir ist es nämlich -genau wie du sagst-...., meine Haare sehen durch die Öle
    manchmal fettig aus. Das Problem hat man mit der Creme-Kur nicht mehr. :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Rückmeldung & eure Meinungen!