Mal wieder was neues...Miracle Sleeping Cream von Garnier




Meine erste Nachtcreme! Und da meine Haut im Moment nicht die Beste ist, bin ich froh diese Creme von Garnier testen zu dürfen. 


Der erste Eindruck: 



Die Creme kam in einem lila, blauen kleinen Karton an. Reflektierende Streifen auf der Vorderseite lassen ihn ziemlich edel aussehen. Umso enttäuschter war ich dann von der eigentlichen Verpackung... ein einfaches blaues Plastikdöschen mit zwei Aufklebern. 



Da es aber nicht um die Verpackung, sondern den Inhalt geht, machen wir damit weiter. Die Creme riecht sehr nach Zitrusfrüchten und erinnert mich an die Garnier Fructis Haarpflege. Für Shampoo okay, im Gesicht mag ich so einen Duft leider nicht so gerne. ( reine Geschmackssache) Auf der Haut verflüchtigt sich der Duft ein wenig. Zum Glück! 






Ich habe die Creme nun ca einen Monat getestet und muss sagen ich bin begeistert. Wenn man in das Döschen dippt fühlt sich die Creme etwas fest an ( als würde man in Pudding fassen) auf der Haut wird sie dann aber sehr zart & ähnelt einem Gel. Sie lässt sich super auftragen & verteilen, weswegen ich nur sehr wenig für mein Gesicht brauche. Auch an den Duft habe ich mich nach der Zeit gewöhnt & finde er ist ein wenig verflogen.

Die Creme verspricht einen Anti- Müdigkeit- & Anti- Age- Effekt & soll ein Hautbild Verwandler sein. Da ich, außer ein paar Trockenheitsfältchen, keine wirklichen Falten habe, dachte ich, ich würde kein großes Ergebnis sehen. Ich war wirklich überrascht, als meine Haut morgens geglättet wirkte. Meine Haut wurde super mit Feuchtigkeit versorgt & trockene Stellen sind verschwunden. Trotzdem wirkte meine Haut am Morgen keinesfalls fettig. Meine Rötungen sind am Morgen meist fast verschwunden & die Haut fühlt sich super gepflegt und weich an. 

Da die Creme sehr ergiebig ist, wird sie mir noch einige Monate halten. Ob ich sie dann nachkaufen werde weiß ich noch nicht. Sie kostet um die 10€ & da es meine erste Nachtcreme war, will ich mich gerne noch etwas durch das Sortiment testen. Empfehlen würde ich die Creme aber auf jeden Fall.

Habt ihr die Creme auch schon getestet? Welche Nachtcreme würdet ihr mir empfehlen?

Kommentare:

  1. Die meisten Reviews sind sehr positiv, ist bestimmt mal einen Blick Wert :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zwar etwas teuerer aber mit tollem Effekt :-)

      Löschen
  2. Die Creme hört sich wirklich toll an.
    Ich selber benutze nur die Nivea Feuchtigkeitscreme und bin mit dieser sehr zufrieden.

    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich eine Zeit lang auch gerne genutzt :-)

      Löschen
  3. Toller Post :)
    Ich benutze keine spezielle Nachtcreme, ich mag die normalen Cremen von Bebe sehr gerne :)

    Liebe Grüße♥
    Meli von life-isbeautyful.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging mir auch so, bis ich diese dann bekommen habe. :-)

      Löschen
  4. Danke für deinen Post :)
    Ich habe mal die Nachtcream von Nivea Cellular Anti - Age Creme getestet. Die fühlte sich auch sehr angenehm auf der Haut an, von der Konsistenz wie ein Gel. Denke so ähnlich wie diese. Die Creme ist eigentlich schnell eingezogen und man braucht auch nicht sehr viel, da sie sich sehr gut und großflächig verteilen lässt. Aber ich werde deine auch mal probieren. Momentan benutze ich eine von Balea.

    Liebe Grüße
    http://loveeechloe.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sobald diese leer ist werde ich mich auch noch ein wenig nach anderen umschauen... Nivea hört sich doch schon mal gut an! :-)

      Löschen

Ich freue mich über jede Rückmeldung & eure Meinungen!